Der Verein

Übereifrige Politiker wollen auf dem Rheingaukamm 200 m hohe Windkraftanlagen errichten. Unsere über Jahrhunderte gewachsene Kulturlandschaft wird damit für immer zerstört. Die Schäden für Natur, Flora und Fauna sind unübersehbar.

Das von Wanderern, Wein- und Kulturliebhabern geschätzte Rheintal wird verschandelt.  Einsichtige Politiker von SPD und Grünen aus Rheinlandpfalz haben einen Bann für Windräder im mittleren Rheintal beschlossen. Wir begrüßen diese Entscheidung und fordern ebenfalls eine Sichtachsenstudie für den Rheingau.

 

Der Verein Pro Kulturlandschaft Rheingau e.V. hat in den letzten Monaten über 1.700 Mitglieder und Förderer gewonnen, die diesem Wahnsinn Einhalt gebieten wollen.

Wir lassen uns unsere Heimat nicht von Pseudo-Naturschützern und Subventionsrittern kaputt machen!